Geschichte

Bei der Suche nach ausgefallenem Chintz, Englischleinen oder kostbarer Seide waren Gerhard Staltner und Ludwig Fürlinger schon immer die führende Adresse im ersten Bezirk. Im März 2002 setzten Sie sich nach 20-jähriger Tätigkeit zur Ruhe und übergaben ihren Traditionsbetrieb in die Hände von Bettina Hirsch-Stronstorff. Im Sommer 2015 übersiedelten das Geschäft sowie das Nähatelier in den 9. Bezirk.

Stoffe sind unsere Leidenschaft

Ob exklusiv und opulent, schlicht und einfach, klassisch oder modern, bei uns finden Sie den Stoff, der am besten zu Ihnen passt. Darüber hinaus bieten wir auch Stoffe an, die man nicht überall bekommt, z.B. Fortuny, Burger, Georges Le Manach und Josef Frank. Und natürlich alles, was dazugehört: Posamentrie, Tapeten, Teppiche, Lampen und allerlei Accessoires.

 

Unsere Lieferantenliste spricht für eine fast unendliche Vielfalt an Möglichkeiten. Dank eigenem Nähatelier vor Ort können individuelle Kundenwünsche direkt mit der Schneiderin besprochen werden. Die Liebe zu Textilien und unsere Leidenschaft mit diesen zu arbeiten sowie die persönliche Beratung und Kundennähe sind unser oberstes Credo.